Landwirtschaft früher und heute

Wir vergleichen die Tierhaltung in früheren Zeiten mit der Tierhaltung der Gegenwart. Im Mittelpunkt steht ­ein ­Besuch bei den Angus-Rindern, die wir züchten. ­Gesprochen wird über die Unterschiede zwischen Fleisch- und Milchrindern, die besonderen Eigenschaften unserer Tiere, die Haltebedingungen und die optimale Ernährung. Im Frühjahr und Sommer besuchen wir die Tiere auf der Weide, ab Oktober im Stall.

Die Schüler haben außerdem Gelegenheit, alte und neue Traktoren sowie Erntetechnik in Augenschein zu nehmen. Ein weiteres Thema ist die Direktvermarktung der Tiere im Winterhalbjahr, ebenso die besonderen Qualitäten des Fleisches.

Schließlich können sich die Schüler noch mit den Klein­tieren unseres Hofes – Kaninchen, Tauben, Katzen oder Hund – vertraut machen.

LERNZIEL
  • Rinderrasse Angus mit deren Eigenschaften kennen lernen
  • Tiere beobachten
  • Unterschiede zwischen Fleisch- und Milchrindern erfahren
  • Lebensbedingungen und Ernährungsansprüche von Nutztieren und Haustieren kennen lernen
  • Landtechnik der Vergangenheit und der Gegenwart in Funktion hautnah erleben
  • Gebäude eines alten Bauernhofes besichtigen und deren frühere Funktion erfahren
  • vertraut machen mit den Abläufen der Direktvermarktung und den Unterschieden zu den Produkten im Supermarkt
DAUER 3 bis 4 Schulstunden
KLASSENSTUFE 1. bis 8. Klasse
TEILNEHMERZAHL 10 bis 15 Schüler
ANGEBOTSZEITRAUM Mai bis Mitte Juli,
September und Oktober
sowie nach Vorabsprache
VERPFLEGUNG Wiener aus eigener Produktion mit Brötchen/Brot und Getränk,
vegetarische Verpflegung möglich
KOSTEN 25,00€ pro Stunde je Betreuer
Verpflegung 3,00€ je Teilnehmer
BUSANBINDUNG Buslinie 821 nach Schleiz und Knau
Buslinie 822 nach Knau und Neustadt an der Orla
KONTAKT Land- und Forstwirtschaft Weise
Ortsstraße 33
07806 Dreba
ANSPRECHPARTNER Steffi und Matthias Weise
036484-22345
oder 0172-7972132
info[at]ferienhof-weise.de
www.ferienhof-weise.de

…zurück zum Lernort