Personal

Wenn die Gäste noch am Tisch sitzen und löffeln, am Nebentisch aber bereits die Stühle hochgestellt werden und der Scheuerlappen unterm Tisch seine Bahn zieht, wird es ungemütlich. Diese Arbeiten signalisieren: Raus aus dem Speiseraum! Kommt so etwas öfter vor, vergehen schlagartig Appetit und Lust auf Essen.

Hat derjenige, der das Essen ausgibt, häufig schlechte Laune und zeigt das obendrein, herrscht unangenehme Spannung im Raum. In solcher Atmosphäre kann auch das beste Essen nicht mehr schmecken.

Guter Service im Schulessen erfordert fähige und geschulte Mitarbeiter, die mit ihren Kunden – in erster Linie den Schülern – zu kommunizieren verstehen und auf sie eingehen können. Erfreut sich das Küchenpersonal durch gute Arbeit und freundlichen Umgang großer Beliebtheit, wächst die Lust auf Schulessen erkennbar.

Worauf ist im Hinblick auf Küchenpersonal und Servicekräfte im Speiseraum zu achten?

  • Sind Küchenpersonal und Servicekräfte sauber gekleidet?
  • Begegnet das Küchenpersonal den Schülern freundlich, offen und serviceorientiert?
  • Ist das Personal gut organisiert und beherrscht es die Abläufe?
  • Ist das Küchenpersonal kompetent und qualifiziert? Werden Gerichte oder Komponenten richtig gegart oder sind sie zu kalt oder zu heiß? Werden Temperaturen regelmäßig gemessen und protokolliert?
  • Wird bei der regelmäßigen Einschätzung der Essenanbieter deren Personal an der Essenausgabe bewertet?
  • Wie wird der Service im Speiseraum durch Schüler und Lehrer eingeschätzt?
  • Wie ist der Umgang mit Beschwerden und Konflikten?
  • Welche Mitarbeiter sind besonders beliebt. Warum?
  • Gibt es bei Lehrern und Schülern möglicherweise Hemmungen, bestimmte Missstände anzusprechen, obwohl sie allgemein bekannt sind?