Der Lebenslauf eines Hirsches – Von der Geburt bis zur Schlachtung

Wir beginnen mit einer Besichtigung der Wildgehege. ­Ein besonderes Erlebnis ist der Gang in das Gehege, wo man den Hirschen hautnah begegnen kann. Die ­Kinder erfahren, wie Hirsche im Rudel leben, wovon sie sich ­ernähren, wie ein Hirsch springt und warum er ein Geweih entwickelt. Anschließend können Schlachthaus und Hofladen ­besichtigt werden. Wir sprechen über die Vermarktung hochwertigen regionalen Wildfleischs.

 

LERNZIEL
  • kennenlernen der Lebensweise von Dam- und Rotwild
  • erfahren, wie Wildarten unterteilt werden (Haarwild, Federwild, Schalenwild usw.)
  • Tiere am und im Gehege besuchen
  • Tiere füttern und beobachten
  • Pflanzen, die die Tiere fressen, kennen und unterscheiden lernen
  • erfahren, warum und wie sich ein Hirschgeweih entwickelt, wie schwer es werden kann
  • Fleischqualitäten kennen und unterscheiden lernen
  • Hofladen und Schlachthaus besuchen
DAUER 2 Schulstunden
KLASSENSTUFE 1. bis 6. Klasse
TEILNEHMERZAHL 5 bis 30 Schüler
ANGEBOTSZEITRAUM ganzjährig
VERPFLEGUNG nach Vorabsprache möglich
KOSTEN 3,50 € je Schüler
5,00€ je Erwachsenem
BUSANBINDUNG Buslinie 822 nach Neustadt an der Orla
und Schleiz
KONTAKT Bauernhof Knorr
Ortsstraße 3
07819 Linda
ANSPRECHPARTNER Alexander Knorr
Tel. 036481–50093
Mobil 0174–3425818
Fax 036481–564680 (Fax)